Select language and currency
Wir versenden Ihre Bestellungen weltweit! Und das innerhalb von 24 Stunden!
Warenkorb
Kostenlose Lieferung
Kostenloser Versand fehlt:141,08 EUR
Ihr Warenkorb enthält noch keine Produkte
Gesamt: 0,00 EUR
Einkaufen beginnenWeiter einkaufen

Microblading, die Stiftmethode oder die Haarmethode - was sind die Unterschiede?

2022-07-21
Microblading, die Stiftmethode oder die Haarmethode - was sind die Unterschiede?

Ein klarer, verführerischer Blick, symmetrische, volle Augenbrauen und kein tägliches Make-up erforderlich. Klingt wie ein Traum? Trotz des Anscheins ist die Verwirklichung für jede Frau möglich. Permanentes Augenbrauen-Make-up wird immer beliebter und erregt die Aufmerksamkeit von Frauen auf der ganzen Welt. In unserem Artikel stellen wir Ihnen das Microblading, die Stiftmethode und die Haarmethode vor. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, worin die Unterschiede bestehen und welche Technik für die Mikropigmentierung Ihres Brauenbogens am besten geeignet ist!

Was ist permanentes Augenbrauen-Make-up??

Beim Permanent Make-up wird ein von einem professionellen Linergisten sorgfältig ausgewähltes Pigment unter die Epidermis eingebracht. Die Behandlung erfolgt mit einem Spezialgerät, mit dem eine erfahrene Person eine Reihe von Mikroschnitten vornimmt. Dadurch wird ein Effekt erzielt, der der natürlichen Anordnung und Form der Haare sehr nahe kommt.

Vorteile des permanenten Augenbrauen-Make-ups

Permanent Make-up hat eine Reihe von Vorteilen, die es immer beliebter machen. Vor allem aber bietet es täglich großen Komfort. Es hält mehrere, ja sogar bis zu mehreren Dutzend Monaten, so dass es in dieser Zeit nicht nötig ist, die Augenbrauen zu malen, bevor man das Haus verlässt. Außerdem lassen sich damit kleine Schönheitsfehler wie Asymmetrien oder Haarausfall beseitigen. Sie ist gleichermaßen beliebt bei Damen, die Wert auf Komfort legen und schön ausgeprägte Augenbrauenbögen haben, wie auch bei Damen, die ihre Augenbrauen aufgrund von Krankheiten verloren haben.

Methoden des permanenten Augenbrauen-Make-ups

Permanentes Augenbrauen-Make-up kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Je nach den Besonderheiten der Haut der Kundin, ihrem Schönheitstyp und ihren Erwartungen wählt der Linergist sowohl die Technik als auch die Pigmente aus. Microblading oder die Stiftmethode im Vergleich zur Haarmethode - lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie sie sich unterscheiden und in welchen Situationen sie am besten funktionieren.

Microblading, die Stiftmethode oder die Haarmethode

Ziel beider Behandlungen ist es, ein Permanent Make-up zu schaffen, das die natürlichen Augenbrauenhaare imitiert. Doch damit enden die Ähnlichkeiten. Sowohl die Werkzeuge, die während des Verfahrens verwendet werden, als auch die Technik unterscheiden sich grundlegend.

Was ist Microblading??

Beim Microblading, das auch als Stiftmethode bekannt ist, wird das Microblading manuell mit einem kleinen Stift mit Einwegklinge aufgetragen. Während des Eingriffs modelliert der Linergist die Augenbrauen und bringt das gewählte Pigment unter die Epidermis ein. Macht manuell feine, zarte Schnitte, die die Form und Position der natürlichen Haare nachahmen.Diese Methode ermöglicht eine äußerst natürliche Wirkung. Wenn die Wunden verheilt sind, sehen die Augenbrauen wie echt aus. In gewisser Weise ähnelt diese Technik einer Tätowierung, aber der Farbstoff wird nicht tief unter die Haut eingebracht, so dass er nach einiger Zeit mit der Epidermis abblättert. Je nach Hautbeschaffenheit des Kunden hält die Wirkung der Behandlung mehrere Monate an. Nach dieser Zeit ist eine zusätzliche Pigmentierung erforderlich, um die Farbintensität der Augenbrauen wiederherzustellen oder ihre Form zu verbessern.

Was ist die Haarmethode??

Die Haarmethode war die erste, die auf dem Markt erschien. Sie ähnelt viel mehr der Technik des klassischen Tätowierens. Erfordert ein Gerät, das mit einer Einweg-Akupunkturnadel ausgestattet ist. Jedes Haar wird mehrmals mit äußerster Präzision ausgeführt. Die Nadeln stechen mit hoher Frequenz in die Epidermis ein und der Linergist führt den Griff entsprechend der vorgesehenen Form der Bögen. Die Wirkung kann bis zu zwei Jahre anhalten, danach beginnt sie zu verblassen und eine erneute Behandlung ist erforderlich.

Microblading oder die Haarmethode?

Zweifellos ermöglichen beide Methoden spektakuläre Ergebnisse. Welche Methode im Einzelfall besser wirkt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wie z. B. der Hautbeschaffenheit des Kunden. Frauen mit trockener Haut können davon ausgehen, dass Permanent Make-up viel länger hält. Fettige Haut hingegen, die dazu neigt, sich schneller abzuschälen, behält das Pigment für einen kürzeren Zeitraum.

Microblading, die Stiftmethode oder die Haarmethode - was ist die bessere Wahl?? Am besten ist es, einen erfahrenen Linergisten aufzusuchen, der auf der Grundlage eines Gesprächs und einer Beratung den Zustand der Epidermis bestimmt und die beste Arbeitstechnik vorschlägt. Die Federmethode führt zweifellos zu natürlicheren Ergebnissen, da sie die Haarstruktur viel besser imitiert. In der Zwischenzeit hält die Haarmethode länger und bietet Komfort für bis zu mehreren Dutzend Monaten.

Natürlich sind dies nicht die einzigen Vorschläge für Permanent-Make-up-Behandlungen, die auf dem Markt erhältlich sind. Schattierte Ombre-Augenbrauen sind ebenfalls sehr beliebt. In diesem Fall müssen Sie allerdings damit rechnen, dass Ihre Augenbrauen nicht natürlich aussehen werden, was aber nichts daran ändert, dass ein gut ausgeführtes Make-up spektakulär aussehen wird.

IdoSell Trusted Reviews
4.88 / 5.00 3034 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2024-04-09
Mega gut
2023-12-11
Super zufrieden schnelle Lieferung wie immer Jederzeit gerne bestelle ich meine Produkte bei euch
pixelpixelpixelpixel